Home Tag "iOS"

Castro gehört nun zu Tiny

Nicht nur bei den ganzen Podcast Formaten die ihr euch so täglich anhören könnt tut sich fleissig etwas. Auch bei den Podcatchern dieser Welt gibts immer wiedermal etwas neues zu beriechen. Über die meisten Updates zu den Podcatchern berichte ich kurz und knapp über den zum Blog gehörenden Twitter Account. 

Podcatcher vergessen?

Die Plattform Podcatcher.ch habe ich mit 18 verschiedenen Podcatchern Testberichten gestartet. Das ganze für Android, iOS, macOS, Web-Clients und Windows sowie Linux Versionen. Hierbei habe ich die «populärsten» Podcatcher gewählt die ich selber kenne oder gefunden habe. 

Downcast Testbericht

Mit Downcast möchten wir an dieser Stelle einen weiteren Podcatcher vorstellen, der sein Wirken komplett auf das Apple Universum bezogen hat. Im Unterschied zu einigen anderen Podcatchern punktet dieser aber durch einen grossen Vorteil: Eine eigene, eigenständige App für macOS. Was der Podcatcher sonst noch zu bieten hat, haben wir uns für euch näher angesehen.

Apple Podcast Testbericht

Kein anderer grosser Konzern hält das Thema Podcasts so hoch wie Apple. Der Konzern betreibt bereits seit 2005 ein eigenes Verzeichnis und das gilt nach wie vor als das wichtigste Podcast-Verzeichnis. Podcasts sind auch ein fixer Bestandteil der ganzen Apple-Gadgets, vom iPod früher bis (bald) hin zur Apple Watch. Diese ist aktuell auch das einzige Gerät, das noch keine richtige App dafür hat. Mit iOS 12 wird das dann der Vergangenheit angehören. Natürlich bietet der Konzern ebenso einen eigenen Podcatcher an und hat diesen in den beiden letzten Jahren deutlich ausgebaut, was aber auch dringend nötig war.

Overcast Testbericht

Der Podcatcher vom Podcaster für Podcast Hörer. Seit 2004 bietet Marco Armendt, bekannt für die Entwicklung von Tublr, Instapaper, aber auch für den Accidental Tech Podcast, diese Anwendung für iOS an. Die App versucht mit vielen innovativen Features zu punkten und wird konsequent mit Updates versorgt.

Podcat Testbericht

Das Internet ist für Katzen gemacht – so zumindest ein gängiges Meme, basierend auf den vielen Katzenvideos die das Web bis heute dominieren. Die Tierart ist offenbar auch Namens- und logogebend für den Potcatcher Podcat. Die Anwendung stammt aus der Schweiz, in der Nähe vom Bodensee, und möchte vor allem mit lokalen Funktionen punkten.

Castbox Testbericht

Auch wenn Podcasts bereits ein lange gedientes Format sind – das Thema erlebt aktuell einen zweiten Frühling. Während viele bekannte Institutionen mittlerweile Podcasts anbieten, gibt es auch im privaten Bereich ein breites Angebot. Dementsprechend viel Entwicklung gibt es auch auf Seiten der Podcatcher. Einer der «jungen Wilden» in diesem Bereich ist Castbox.

Pocket Casts Testbericht

Der Podcatcher Pocket Casts erfreut sich, auch unseren Downloadstatistiken im #GeekTalk zu Folge, großer Beliebtheit. Der Funktionsumfang der Anwendung geht weit über die App auf iOS oder Android hinaus, neben dem unüblichen Crossplattform-Sync gibt es auch den passenden Webplayer. Wir haben uns Pocket Casts näher angesehen.