Home News Whooshkaa Spotify kauft weiteren Dienst auf
Whooshkaa Spotify kauft weiteren Dienst auf

Whooshkaa Spotify kauft weiteren Dienst auf

0

Nach einer ersten grossen Welle war es etwas ruhiger, rund um Aufkäufe aus dem Hause Spotify. Nun möchte der Musik-Streaming-Dienst wieder mal einen Schritt weitergehen. Deshalb hat sich der Dienst das australische Whooshkaa gekauft.

Whooshkaa Spotify kauft weiteren Dienst auf

Whooshkaa ist eine Podcast-Technologie Plattform, die es erlaubt, unabhängigen Autoren, aber auch Verlagen und Radiosendern kosteneffizient ein komplettes Hosting anzubieten. Natürlich ist da auch gleich eine Monetarisierung mit inkludiert. Ansonsten hätte es Spotify wohl auch eher nicht interessiert.

Was macht Whooshkaa für seine Kunden?

Mit der Hostinglösung und der ganzen Technologie dahinter soll es zum Beispiel Radiosendern einfach und schnell möglich sein, bestehende Audio-Inhalte einfach in einen Podcast umzuwandeln. So dass dieser nachher gleich ein potenziell weltweites Publikum erreichen kann.

Dazu kommt eine wiederum einfache Möglichkeit der Monetarisierung der ganzen Inhalte.

Was möchte Spotify damit erreichen?

Was nun Spotify damit erreichen möchte, ist natürlich logisch. Die Technologie von Whooshkaa wird direkt in ihren eigenen Podcast-Hosting-Service und Monetarisierung-Tool Megaphone integriert.

Spotify erhofft sich damit noch mehr Radioformate schnell ins eigene Programm zu bekommen und diese dann mit der eigenen Monetarisierung zu bespielen.

Bis wir hier, im DACH-Raum etwas davon mit bekommen werden, wird das wohl noch ein Weilchen dauern. Denn aktuell beliefert das Spotify Audience Network erst Australien, Grossbritanien, Kanada und die USA. Hier aber auch nur Inhalte, die aus dem Spotify Originals & Exklusive Show Podcast Bereich kommen oder über Drittanbieter wie Megaphone und Anchor eingebunden werden.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.