Home News Spotify unterstüzt jetzt auch Video-Podcasts
Spotify unterstüzt jetzt auch Video-Podcasts

Spotify unterstüzt jetzt auch Video-Podcasts

0

In den letzten Jahren hat Spotify einiges dafür getan, dass das Thema Podcast auch in der Breite – und vor allem ausserhalb der Podcaster-Bubble bekannt wurde. Dazu habe ich vor Kurzem mit dem Jan eine Sonderfolge im #GeekTalk Podcast gemacht. Nun geht der Streamingdienst einen Schritt weiter und bringt Video-Podcast Unterstützung.

Jetzt auch Video-Podcasts

Eigentlich ein logischer Schritt, aus Sicht des schwedischen Streaminganbieterns, nachdem sie vor Kurzem erst die «The Joe Rogan Experience» für viel Geld aufgekauft haben.
Doch nicht nur das, viele andere exklusive Formate wie: «Book of Basketball 2.0», «Fantasy Footballers», «The Misfits Podcast», «H3 Podcast», «The Morning Toast», «Higher Learning with Van Lathan & Rachel Lindsay» und «The Rooster Teeth Podcast» verfügen auch über einen Video-Feed zu ihrem jeweiligen Podcast Format.

Der Grund, Spotify möchte, dass die Zuhörer noch einen innigeres Verhältnis zu ihren Podcast-Hosts aufbauen. Auch wenn ich selber bei gewissen Formaten zusätzlich mit einem Video-Angebot arbeite, empfinde ich Podcasts mit reinem Audio viel intensiver. Der grosse Vorteil vom Audio-Podcast ist ja die Unabhängigkeit und die Möglichkeit ihn überall konsumieren zu können. Auch beim Autofahren, Wohnung Putzen oder beim Spaziergang im Wald, wo man nicht ständig auf dein Display schauen kann/muss/will.

 

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.