Home News Podz wird von Spotify übernommen
Podz wird von Spotify übernommen

Podz wird von Spotify übernommen

0

In der Podcaster Branche passiert aktuell so einiges. Spotify überarbeitet seine Podcasts Charts, Apple bringt sein Abomodell online und auch von Facebook wird gemunkelt bald einsteigen zu wollen.
Nun gehen die Schweden einen Schritt weiter: Podz wird von Spotify übernommen.

Podz wird von Spotify übernommen

Das die Musik-Streaming-App Spotify kein Podcatcher ist, da sind wir uns wohl alle einig. Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass eine separate Podcatcher App von Spotify niemals kommen wird, hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Vor allem auch deshalb muss der Streaming-Dienst-Anbieter seine Plattform ständig verbessern und anpassen.
Nun hat das Unternehmen, welches mittlerweile aus Steuergründen seinen Sitz in Luxemburg hat, verlauten lassen, dass sie sich Podz geschnappt haben.

«Mit modernster Machine-Learning-Technologie generiert Podz hochwertige Clips, die Benutzern die Möglichkeit geben, wichtige Momente aus Podcast-Episoden in der Vorschau anzuzeigen und sie dazu zu ermutigen, neue Podcasts zu entdecken und anzuhören. Diese Fähigkeit, kombiniert mit den 2,6 Millionen Podcasts von Spotify auf der Plattform, den Erkenntnissen aus unserer Arbeit in der Musikerkennung und aktuellen Investitionen in die Podcast-Empfehlung, wird die Podcast-Erkennung auf die nächste Stufe heben und es den Hörern erleichtern, die Inhalte zu finden, die sie hören möchten, und für Schöpfer, um entdeckt zu werden und eine Fangemeinde aufzubauen.»

Das sieht man auch bei Podz selber, da ist nur noch die Information der Übernahme online (siehe Hearderbild).
Die Intelligenz der Machine Learning Funktion von Podz soll bis ende Jahr in Spotify integrierte sein.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.