Home News Analytics by Deezer – Zusätzliche App für Podcast Betreiber
Analytics by Deezer – Zusätzliche App für Podcast Betreiber

Analytics by Deezer – Zusätzliche App für Podcast Betreiber

0
Teilen stärkt dein Karma!!

Streaming-Apps gibt es mittlerweile so einige. Neben Spotify ist Deezer ein weiterer, alter Hase in dem Business. Seit 2007 agiert das französische Unternehmen und macht von Zeit zu Zeit auf sich aufmerksam mit verschiedenen Aktionen.
Nun bringt der Streaminganbieter mit Analytics by Deezer eine weitere App auf den Markt.

Zusätzliche App für Podcast Betreiber

‎Analytics by Deezer
‎Analytics by Deezer
Developer: DEEZER SA
Price: Free

Anhand des Namens könnt ihr sicherlich erraten, dass die App nicht für den normalen Podcast-Hörer ist. Die Analytics by Deezer App ist eine App für den Podcast-Betreibenden.
Somit keine Angst, die Wahl für die perfekten PodCatcher wird nicht noch umfangreicher.

Podcast Daten der letzten fünf Jahre

Immer mehr Anbieter steigen in das Podcast Busines ein. Google vor einem Jahr, Amazon folgt anscheinend nächstens und weitere werden sicherlich schon bald.
Deezer hat schon seit fünf Jahren Podcasts in seinem Portfolio integriert. Irgendwann war auch der #GeekTalk (ungefragt) und seine ganzen Formate ein Teil davon.
Am Samstag, mit der hier im Beitrag besprochenen App, fand ich heraus, dass dies nicht mehr der Fall ist.

Als Podcast Produzent kann man über die App sein Format, nämlich «Claim’en». Für sich beantragen und anschliessend natürlich auch verwalten und die Daten dazu auslesen. Analyse-Daten sammelt Deezer anscheinend schon länger, genauer gesagt schon fünf Jahre lang. Sobald man den Zugriff bestätigt bekommt, hat man auch schon Einblick in diese.

Was für Daten bekommen Podcast Produzenten?

Mit den Analytics Daten bekommt der Podcaster vermeintlich wichtige Eckdaten zu seinem Podcast Formaten. Dazu gehören die Informationen, wie lange die einzelnen Episoden angehört werden, wo der Zuhörer aussteigt (oder eventuell auch nur pausiert hat) und so weiter.
Dazu kommen auch noch die Daten, wie viele Male, der Podcast geteilt wurde und welches die erfolgreichsten Formate sind.

Natürlich gibt es auch demografische Angaben, wie das Alter und das Geschlecht. Dazu gehören auch die Geräte, über die der Podcast konsumiert wurde und ob es am Computer oder mobilen Gadget passiert ist.
Dadurch dass ein jeder Nutzer ein Konto hat, weiss Deezer auch genau, was das für eine Person ist und wie es um sie steht.

Erstes kurzes Fazit zu Analytics by Deezer

Ein jedes Podcast-Format ist anders. Der eine macht es zum Spass, der andere, weil es seine Passion ist und der Dritte, weil er davon leben möchte oder damit etwas verkaufen will. Das gilt natürlich auch jeweils fürs weibliche Geschlecht.

Hier können Zahlen, Daten und Fakten (ZDF) einem dabei helfen, Ziele zu erreichen. Damit meine ich nicht mal das Geld, welches man darüber verdienen kann. Man kann sich auch das Ziel setzen, dass die Hörer möglichst viel von einem Podcast-Format konsumieren.
Da können euch die Zahlen je nachdem helfen.

Das schwierige ist hier natürlich, dass ihr hier zu nur die ZDF von Deezer bekommt. Alle anderen Podcatcher können darüber nicht ausgewertet werden. Hier beginnt dann das komplizierte, auswerten aller verschiedenen Plattformen.

Aber ja, zumindest könnt ihr, direkt aus der App heraus, die Statistiken teilen.

Neuigkeit via #GeekTalk Daily 0874 und Deezer

 

Teilen stärkt dein Karma!!
Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.